Brombeer-Chia-Pudding

Jetzt kommt Superfood auf den Teller, oder besser gesagt ins Glas. Das heutige zucker- und weizenfreie Weiss-Methoden-Rezept ist ein köstlicher Nachtisch und besteht hauptsächlich aus Chiasamen. Chia ist so etwas wie der Hulk unter den Superfoods. Er kommt recht unscheinbar daher, aber in ihm steckt eine Menge Power. Denn Chia liefert nicht nur Antioxidantien, Proteine, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe, in Chiasamen findet sich zudem die höchste Omega-3-Konzentration überhaupt in einem Lebensmittel. Also, zuckerfrei schlemmen wird so noch gesünder mit dem Brombeer-Chia-Pudding!

Was wir brauchen

  • 3 Esslöffel Chiasamen
  • 250 ml Reismilch
  • 1 Teelöffel Vanillepulver
  • Brombeeren, oder jede andere Art von Beeren, nur keine Bären…
  • Mandelblättchen zum Bestreuen
  • Eine Prise Glück!

Und so geht’s …

Chiasamen, Reismilch und Vanillepulver in eine Schüssel geben und verrühren. Die Mischung drei bis vier Stunden ruhen lassen. Wenn die Samen gequollen sind, ist eine schöne dickflüssige Mischung entstanden. Zwischendurch hin und wieder umrühren, damit nichts klumpt. Füllen Sie die Creme in Gläser, geben Sie die Beeren dazu, Mandelblättchen drüber gestreut und genießen.

Ein köstliches Geniessen wünscht das Weiss-Methoden-Küchen-Team.

Zuckerfrei leben?

Rezepte frei Haus?

Welche Kleidergröße willst Du tragen?