Zitronen-Ingwer-Shortbread

Zuckerfrei, glutenfrei und laktosefrei! Schnell und einfach zu machen, und sehr schön, mit einer Tasse Tee!

Was wir brauchen …

  • 1 Tasse Buchweizenmehl (Bechergröße)
  • 1 Tasse gemahlene Mandeln
  • 2 Esslöffel geschmolzenes Kokosöl
  • 2 gehäufte Teelöffel Mandelbutter bzw. Mandelmus
  • Schale von 1 Zitrone (ein paar Zesten zum Bestreuen aufheben)
  • Saft von ¼ Zitrone
  • ein Stück Ingwer (ca. 2,5 cm)
  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 1 Spritzer Liebe!

Und so geht’s …

Backofen auf 180 °C vorheizen. Fügen Sie alle Zutaten zusammen in eine Küchenmaschine und lassen Sie alles gut zu einem Teig durchmischen. Zum Portionieren nehmen Sie kleine Stücke Teig, zum Beispiel mit dem Teelöffel abstechen, und rollen diese mit den Händen zu Kugeln. Dann ziehen und formen Sie daraus Biskuits, ca. 1 cm dicke Streifen sind ideal. Wenn Sie die Mischung zu klebrig finden, können Sie Ihre Hände auch leicht mit Mehl bestäuben.

Legen Sie die Kekse auf ein Backblech und lassen Sie sie im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen, oder bis sie beginnen, golden zu bräunen. Danach herausnehmen und abkühlen lassen.

Schneiden Sie die Kekse in die gewünschten Form und streuen Sie die restlichen Zitronenschale darüber. Das gibt den Shortbreads den extra sauren Kick!

Das Team vom Weiss-Institut wünscht viel Spaß beim Backen und einen gesunden, zuckerfreien Appetit!

Zuckerfrei leben?

Rezepte frei Haus?

Welche Kleidergröße willst Du tragen?