Festliche Kokosmakronen

Kokosmakronen sind der Klassiker in der Weihnachtszeit. Und wenn sie dann auch noch frei von raffiniertem Zucker und ganz aus natürlichen Zutaten hergestellt sind, schmecken sie nochmal so köstlich.

  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Kühlzeit: 60 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Was wir brauchen:

Mixgerät

Zutaten für die Makronen:

  • 100g Kokosraspeln
  • 30g gemahlene Mandeln
  • 3 Esslöffel festes Kokosöl
  • 3 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Vanillepulver

Zutaten für das Topping:

  • 1 Esslöffel festes Kokosöl
  • 1 Esslöffel Mandelmus
  • 3 Esslöffel Ahornsirup
  • Einige gehackte Preiselbeeren zur Dekoration

Und so geht’s:

Backofen auf 170 Grad vorheizen.

Die Kokosraspeln, gemahlenen Mandeln, Kokosnussöl, Ahornsirup und Vanillepulver in die Küchenmaschine geben und zu einer klebrigen Masse vermengen. Mit einem Eisportionierer oder einem großen Löffel die Mischung portionieren und die Häufchen auf ein Backblech legen. Bei 170 ° C etwa 7 bis 10 Minuten backen. Sobald die Makronen leicht gebräunt sind, rausnehmen und etwa 1 Stunde abkühlen lassen.

Währenddessen das Topping vorbereiten. Dazu alle Zutaten in eine kleine Pfanne bei sehr geringer Hitze unter ständigem Rühren schmelzen. Sobald die Makronen kalt sind, beträufeln Sie sie mit etwas Schokolade und streuen einige Cranberry darauf, das gibt den festlichen Look.

 

    Zuckerfrei leben?

    Rezepte frei Haus?

    Welche Kleidergröße willst Du tragen?