Hafer-Pfannkuchen

Frisch aus den USA zurück, hat unsere Weiss-Köchin Deborah ein typisch amerikanisches Rezept für köstliche Frühstückspfannkuchen mitgebracht. Ganz natürlich und nach den Maßgaben der Weiss-Küche sind diese Hafer-Pfannkuchen natürlich zuckerfrei! Und wer wie im Rezept angegeben Reismilich verwendet, hat auch noch ein laktosefreies Essvergnügen. Wenn keine Reismilch im Hause ist, geht auch Kuhmilch oder Sojamilch.

Was wir brauchen

  • 2 Eier
  • 300 ml Reismilch
  • 150 g Haferflocken
  • Öl für die Pfanne
  • Ein Squeeze Glück!

Und so geht’s …

Die Haferflocken in der Küchenmaschine zu Mehl mahlen. Hafermehl, Reismilch und Eier in einer Schüssel zu einem leichten, dünnen Teig verrühren. In einer kleinen Pfanne wenig Öl erhitzen, und jeweils aus einer kleinen Teigmenge die Pfannkuchen goldbraun auf jeder Seite ausbacken.

Und als Topping wählt jeder nach seinem Geschmack, zum Beispiel Naturjoghurt und Himbeeren mit einem Spritzer Orange oder Honig und Zitronensaft – oder ganz amerikanisch einen Löffel Ahornsirup.

Einen gesunden Start in jeden Tag wünscht das Weiss-Küchenteam!

Zuckerfrei leben?

Rezepte frei Haus?

Welche Kleidergröße willst Du tragen?